Nun auch Spanien – Pyramiden, wohin man schaut…..

11. 08. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Wenn man mit sich selbst ehrlich ist, wäre es eigentlich eine Sensation, wenn nicht auch in Spanien derartiges Bauwerk zu finden wäre. Denn einmal steckt die ganze Welt über wie unter Wasser voll von Pyramiden und zum anderen erscheint die Bauform der Pyramide in den Vergangenheiten eine notwendige wie normale Baufrom gewesen zu sein.

Das Alter dieser Pyramiden wird, wie die meisten Pyramiden, ob nun in Bosnien, Italien, Spanien oder sonst wo – in ein Zeitfenster von mehr als 20.000 Jahren reichen. Wahrscheinlich sogar noch viel Älter. Und sie haben mit unserer Zivilisationperiode des heutigen Menschen, nichts zu tun. Sie stamme fast alle aus Zeiten einer anderen Wesenheit, die einst auf Erden wohnten. Eher scheint es so, das sie in Zeiten hineinreichen, als die Baugeber noch auf dem Mars anwesend waren, wo eben die Pyramidenbauweise schon vorhanden waren.

Die Pyramidenbauweise wird der Schlüssel zur echten „Weltraumarchaeologie“ darstellen, die sich offensichtlich in vergangenen Zeiten als Idealform herausgestellt hat. Sie vereint viele Vorteile von Physik, Mathematik, Geologie wie Strahlentechniken, wie wir heute aufgrund ausgiebigen Forschungen z. B. an der „großen Pyramide“ in Gizeh erfahren konnten.

Für diese Urform gibt es sogar geschliffene Berge in Pyramidenform, wo dann die Frage auftaucht, waren es sogar Landeplätze für Großraumfahrzeuge zur Kultivierung wie Kollonisierung der Erde, da schlicht jegliche Infrastruktur fehlten?


Archäologische Sensation in Spanien: Die erste spanische Pyramide entdeckt

Ein Amateurarchäologe namens Manuel Abril glaubt, dass er in der spanischen Region Cuenca eine Pyramide entdeckt hat.

Es scheint, dass es Pyramiden in ganz Europa gibt, nicht nur in Bosnien. Nach Berichten von cuatro.com in der spanischen Region Cuenca hat ein Amateurarchäologe im September dieses Jahres die erste spanische Pyramide gefunden. Die Überreste der Pyramide finden Sie in der Stadt Canete. Laut Cuatro Milenio befindet sich die Pyramide auf dem Hügel El Cabezuelo.

Luftaufnahmen des Ortes haben es ermöglicht, die quadratische Form der pyramidenförmigen Anordnung zu erkennen, die Ecken und Steine ​​scheinen perfekt in Blöcken angeordnet zu sein, was darauf hindeutet, dass der Cerro el Cabezuelo tatsächlich eine antike Pyramide und keine natürliche Formation ist.

Pyramide Spanien11

Berichten zufolge wurden in der Nähe der angeblichen Pyramide archäologische Überreste gefunden, die eine menschliche Präsenz zeigen, die mindestens bis ins Mittelalter zurückreicht.

Obwohl diese Entdeckung weder von offiziellen Archäologen bestätigt noch von mehr Forschern untersucht wurde, glauben viele, dass dies die erste Pyramide in Cañete sein könnte, eine sensationelle Entdeckung, gelinde gesagt.

Das Alter der Pyramide, ihr Ursprung, ihre Erbauer und ihr Zweck sind zu diesem Zeitpunkt ein Rätsel, auf das archäologische und geologische Studien in naher Zukunft hoffen werden.

Obwohl die Informationen über die rätselhafte Pyramide von Spanien aufgrund ihrer kürzlichen Entdeckung begrenzt sind, hoffen wir doch, dass die Forscher an den Tatort eilen werden und das Gebiet in Cañete ausheben, das sich als eine weitere Pyramide in Europa erweisen könnte.
Pyramide Spanien 1
Luftaufnahme der mysteriösen Struktur geglaubt, um die erste Pyramide in Spanien zu sein

Manuel Abril, der Entdecker der ersten Pyramide in Spanien, sagt, dass die Platzierung der Steine ​​ihn dazu brachte, über diese Möglichkeit nachzudenken, dass er eine Pyramide betrachtete und keine natürliche Formation, wie man glaubte. Laut Abril könnten wir aufgrund der rätselhaften Anordnung der Steine ​​eine Art Stufenpyramide betrachten. Nach Aussagen von Mario Iglesias, einem der Geologen, die die neu entdeckte Pyramide besuchten, sind die Steinblöcke, die in der Pyramide gefunden werden, eindeutig das Produkt des Menschen und sind keine natürlich vorkommenden Steine. (……………………..)

………………While information regarding the enigmatic Pyramid of Spain is limited due to its recent discovery, we certainly hope that researchers will rush to the scene and excavate the area in Cañete that could prove to be another pyramid in Europe.

Aerial view of the mysterious structure believed to be the first pyramid in Spain

Manuel Abril, the discoverer of the first pyramid in Spain says that the placement of the stones led him to think about that possibility that he was looking at a pyramid and not a natural formation as it was believed to be. According to Mr Abril, we could be looking at some sort of Stepped Pyramid, because of the enigmatic arrangement of the stones. According to statements from Mario Iglesias, one of the geologists who visited the newly discovered Pyramid, the blocks of stone that are found at the Pyramid are clearly the product of man, and are not naturally occurring stones.

Now, experts will want to conduct necessary investigations to ensure that this really is a pyramid, and not just any pyramid, but the first pyramid in Spain. …………………..

https://www.ancient-code.com/archaeological-sensation-in-spain-the-first-spanish-pyramid-discovered/