Rezensionen

Köpenickiade um den 20. July 1940

21. 07. 201

http://weltraum.plexum.eu

Als gebildeter historischer Mensch, der die deutsche Sprache noch in ihrer Bedeutung kennt, ist dieser Auftritt der „Gender-NEO-Faschisten“ denn doch nur noch als historischer Ulk anzusehen. Hier spricht ein Minister in völlig unehrlicher Absicht und unter Mißbrauch der deutschen, tiefen, bedeutungsfähigen Sprache, diese Worte und versucht diese nun, für den eigenen NEO-Faschismus als ihren Eigenanspruch hoffähig zu halten.

Es ist also zu hoffen, das es noch ausreichend gebildete Menschen in Deutschland gibt, die die Anwendung des Deutschen richtig kennen und unterscheiden können, was im deutschen Sprachgebrauch ehrlich zum Ausdruck kommt, und was nur Wortschleimerei ist.

Aber Goebbels wie auch Maas, und da darf man in der Tat Vergleiche ziehen, verstehens es hervorragend, die deutsche Sprache inhaltlich für ihre miesen Zwecke zu mißbrauchen. Er ist ein guter Schüler!

Kurt von Sommerfeld

Maas mißbraucht 20 July um gegen politische Opposition Stimmung zu machen !!! Wie verachtenswert dieser Maas ist, zeigt sich endgültig !!! Maas ist wahrhaftig würdiger Nachfolger vom Hetzer Goebbels und im Geiste dem sehr ähnlich ! Die Nazis verfolgten auch politische Opposition!! Na Maas träumt offensichtlich für Züge für Rechte !!!

Ganz offen werden rechte von diesem Staate verfolgt !! Willkommen im 4. Reich !!! Was für eine Schande !! Schande !!

Arthur Neumann und Karl Poeschl haben einen Link geteilt.

Die „Pflicht zur Wachsamkeit“

Doch der sogenannte Bendlerblock am Reichpietschufer, der Sitz des Bundesverteidigungsministeriums, hat eine schreckliche Geschichte. Hier bereiteten im Zweiten Weltkrieg die Generäle der deutschen Armee ihre Feldzüge vor. Hier planten aber auch Wehrmachtsoffiziere wie Claus Schenk Graf von Stauffenberg den militärischen Widerstand gegen das Nazi-Regime. Und hier nahm ihr Putschversuch ein tragisches Ende: in der Nacht auf den 21. Juli 1944, als Stauffenberg und vier weitere Widerständler im Hof des Gebäudes per Kopfschuss hingerichtet wurden.

In diesem Innenhof steht nun, nach mehr als sieben Jahrzehnten, Außenminister Heiko Maas (SPD) und spricht zu rund 300 geladenen Gästen. „Zukunft braucht Erinnern“ lautet sein Schlusssatz. Maas’ Worte drücken aus, was alle Redner der Gedenkveranstaltung an diesem Tag betonen: Gerade in Zeiten, in denen Rechtspopulisten dem Nationalismus das Wort redeten, sei das Erinnern an die deutsche Geschichte umso wichtiger. „Äußern wir uns differenziert, wenn Nationalisten allzu einfache Lösungen vorgaukeln“, ruft Maas. Es ist ein Appell für ein geeintes Europa, das auch ein Wunsch der Widerständler von einst gewesen sei, wie der SPD-Politiker unterstreicht. Sein Parteifreund, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, erinnert in seinem Grußwort an die „Pflicht zur Wachsamkeit“, wenn sich Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus breitmachten. Er fordert dazu auf, „für Humanität und Solidarität einzutreten“.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/gedenken-an-den-20-juli-1944-maas-ruft-zum-widerstand-gegen-rechte-wutb%C3%BCrger-auf/ar-BBKRN43?ocid=sf

Hoffen auch „die Wahrheit“ wie Wahrheitsfindung der Wahrheit in der Respektierung des unabänderlichen Grundgesetztes auf Meinungsfreiheit!

20. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu/

via: Torsten Rietzschel hat einen Beitrag geteilt.

 

– Netzfund –

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Kai Berger

VEREHRTE LIEBE FREUNDE IN ALLER WELT, BEI MIR SIND AUCH FRAUEN FREUNDE

Sie alle fragen, wie es mir geht? Gut. Die Zelle geht nach Westen, ich schaue auf grüne Bäume, nun schon 2 Monate lang bei schönstem blauen Himmel und Sonnenschein – oft 30 Grad.

Ich habe viel ungestörte Ruhe und jetzt die Ankündigung eines neuen Prozesses in Hamburg, am Mittwoch, den 12. September ab 9.00 Uhr.

Die Richterin schrieb in der Ladung:

„DIE ANWESENHEIT DER ANGEKLAGTEN IST ERFORDERLICH ZUR WAHRHEITSFINDUNG.“

Das ist ungewöhnlich. Bisher gab es nur die „offenkundige Tatsache“ und wann, wo, wie sie in einer Zeitschrift angeblich geleugnet wurde! Sollte es jetzt wirklich um die Wahrheitsfindung gehen, dann könnte sich manches ändern.

„Was ist Wahrheit“?, fragte Pilatus einst. Es gibt meine und deine Wahrheit und dann „DIE WAHRHEIT“. Sie ist kein Besitz, es geht für uns zunächst immer um das Bemühen, wahrhaftig zu sein.

Bei Gericht begegnet uns auf Seiten der Anklage und des Richters, nur die Meinung der Siegermächte angelesen und geglaubt. Wie sollen die Nachgeborenen es besser wissen? Auch von den durchschnittlich 2000 Prozessen pro Jahr seit 2000, nach offiziellen Angaben, wird in den Medien die Stimme der Anklage wiedergegeben, aber selten, auch nur andeutungsweise, Äußerungen des Angeklagten.

Ich werde mich, so gut ich das, ohne meine Erinnerung noch einmal auffrischen zu können anhand meiner Unterlagen, vorbereiten und hoffe, daß mir eine geistige Macht die richtigen Worte eingibt.

Es ist auch höchste Zeit. Meine Augen lassen nach, mein Hören wird schlechter – alles ganz deutlich in den vergangenen 3 Monaten wahrzunehmen. Der Körper paßt sich dem Alter jetzt an. Er hat sehr lange, dankenswerterweise, alle Überbeanspruchung mitgemacht.

So viele haben mir zugerufen:

„HALTE BITTE AUS, BLEIBE STARK, DIE WAHRHEIT WIRD BALD SIEGEN.“

Ich danke allen herzlich. Ihr habt erkannt, es ist ein Geisteskampf, den wir durchstehen müssen. Das Jahrhundert der Lüge muß endlich einem Jahrhundert der Wahrheit weichen.

Danke auch für die Idee der Karte: „ES GEHT UM DEN PREIS; DEN MAN ZU ZAHLEN BEREIT IST.“ Das hatte der Panoramainterviewer 2015 für ein gutes Schlußwort gehalten und es auch gebracht.

Jetzt könnt Ihr sie mit einer 2. Karte ergänzen mit der Frage, die wir alle an uns selber stellen können: ohne Bild.

WARUM HABE ICH DAS SO LANGE MITGEMACHT?

Eure Ursula Haverbeck

JVA Bielefeld, 13.07.2018

Finanzamts-MafiaMethode: als wollte der Teufel mir die Seele abkaufen.

20. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Ich will gar nicht weiter untersuchen, welche Pflichten Beamte haben, welche Remontrationspflicht wie in wessen Diensten sie stehen und zu handeln haben. Aber GG Artikel 20 Abs. 1 ist eindeutig.

Lt. BverfG sind Verordnungen und Gesetze, die gegen das GG verstoßen, von vornherein nichtig.

Wenn nun ein Finanzbeamter glaubt, hier gegen die Handlungsfreiheit seines Eigentums des Einzelnen wie seines Sozialverhaltens im Sinne des GG (siehe auch GG Artikel 1 in diesem Zusammenhang) handeln zu dürfen, macht er sich im Sinne des STGB Artikel 335, 336 u. A. Artikel, strafbar.

Hier nun ein paar vergleichende Auzüge, die nicht nur gegen Privatpersonen anzuwenden sind, sondern auch Beamte, wenn Sie sich derart verhalten. Wenn ein Vorgesetzer Aufträge erteilt, die gegen diese Gesetze den Verdacht eines Verstoßes zulassen, so steht der Beamte in der Remonstrastionspflicht. Nimmt er hiervon keinen Gebrauch, so steht er nach dem Beamtenrecht in der Privathaftung.

Wenn sich also Beamte der Finanzbehörde wie hier geschildert verhalten, gehen sie formal einer „strafbewährten Handlung“ nach. Vorrang gilt Artikel GG 20 Satz 1. Da wir ein Sozialstaat sind und dem Sozialstaatsgesetz unterliegen wie Eigentum eben auch in der Sozialverpflichtung steht nach dem Gesetz, so handelt dieser Vermieter im Zuge seiner Handlungsfreiheit und seines Eigentumsrisiko im Sinne des GG Artikel 1 wie Artikel 20 Abs. 1.

Die Umkehrbewertung des Beamten des Finanzamtes München ist somit von vornherein nichtig. Es steht dem Beamten nicht zu, sich von seinen Vorgesetzten Vorteile zu verschaffen um z.B. schneller befördert zu werden, wenn er sich gegen das Sozialstaatsgebot wie des Dienens am Souverän stellt.

Dieser hier geschilderte Fall eines NEU-Feudalismu ist von vornherein nichtig und für Jedermann auch als „strafbewährte Handlung“ erkennbar. In diesem Sinne ist der Beamte im Sinne des STGB wie benannt schuldig und mit 1 – 5 Jahren Gefängnis zu ahnden.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 20 

  1. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

  1. Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

§ 335 StGB – Besonders schwere Fälle der Bestechlichkeit und Bestechung

Strafgesetzbuch | Stand: 16.07.2018

   Besonderer Teil ()
Dreißigster Abschnitt (Straftaten im Amt)

(1) In besonders schweren Fällen wird

1.
eine Tat nach
a)
§ 332 Abs. 1 Satz 1, auch in Verbindung mit Abs. 3, und
b)
§ 334 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2, jeweils auch in Verbindung mit Abs. 3,
mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren und
2.
eine Tat nach § 332 Abs. 2, auch in Verbindung mit Abs. 3, mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren

bestraft.

(2) Ein besonders schwerer Fall im Sinne des Absatzes 1 liegt in der Regel vor, wenn

1.
die Tat sich auf einen Vorteil großen Ausmaßes bezieht,
2.
der Täter fortgesetzt Vorteile annimmt, die er als Gegenleistung dafür gefordert hat, daß er eine Diensthandlung künftig vornehme, oder
3.
der Täter gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung solcher Taten verbunden hat.

§ 30 StGB – Versuch der Beteiligung

Strafgesetzbuch

Allgemeiner Teil ()
Zweiter Abschnitt (Die Tat)
Dritter Titel (Täterschaft und Teilnahme)

(1) Wer einen anderen zu bestimmen versucht, ein Verbrechen zu begehen oder zu ihm anzustiften, wird nach den Vorschriften über den Versuch des Verbrechens bestraft. Jedoch ist die Strafe nach § 49 Abs. 1 zu mildern. § 23 Abs. 3 gilt entsprechend.

(2) Ebenso wird bestraft, wer sich bereit erklärt, wer das Erbieten eines anderen annimmt oder wer mit einem anderen verabredet, ein Verbrechen zu begehen oder zu ihm anzustiften.

Zu nett für München?Der Vermieter-Rebell und das Finanzamt

Zu billig, findet das Finanzamt – sozial und gerecht, meint Wolfgang Fischer: Der Münchner Vermieter verlangt nur einen Bruchteil der ortsüblichen Miete. Das Finanzamt nennt Fischers Vermietungspraxis „Liebhaberei“ und sagt, seine Ausgaben seien nicht voll steuerlich geltend zu machen.

Von Susanne Lettenbauer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek

https://www.deutschlandfunk.de/zu-nett-fuer-muenchen-der-vermieter-rebell-und-das-finanzamt.862.de.html?dram:article_id=422777

„Betongold“ ist in München besonders teuer – darauf wies zum Beispiel diese Kunstaktion mit einem „vergoldeten“ Zimmer in einem Ladenlokal 2017 hin (dpa)

Nelson Mandela ist tot, es lebe das Chaos…..

16. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Etliche Jahre nach dem großen Nelson Mandela, der es geschafft hatte, die weiße Oberschicht mit der dunklen Mehrheit der Bürger von Südafrika relativ zu versöhnen, beginnt nun eine neue Genarartion von schwarzen Politikern, die Weißen dem „Mob“ zu überlassen.

Südafrika, einst ein reiches Land, wird den gleichen Weg gehen wie sein Nachbarland, das von einem Wohlstandsstaat in eine Armenhaus verwandelt wurde und korrupt bis auf die Knochen wurde. Dieser Weg ist jetzt auch in Südafrika eingeschlagen worden.

Die restliche weiße Bevölkerung hätte nun nach den Maßstäben der deutschen Gutmenschen wie Rettungshelfer, ihre Schiffe nach Südafrika bringen müssen und die BRD ihre Flugzeuge, um eben diese weiße Bevölkerung zu retten. Insbesondere wäre es eine Aufgabe für die Schreihälse der Grünen und Genderideologen.

Hört man jedoch irgendetwas in deren Verlautbarungen oder den Medien? Nein. Es herrscht das große Schweigen. Allein Russland ist bereit, diese Menschen nun zu retten. Wie ärbärmlich sind die deutschen Politeliten eigentlich?

Thomas Klooss hat einen Link geteilt.

dieunbestechlichen.com

Südafrikas weiße Farmer verlassen das Land wegen Farm-Morden – Russland heißt sie willkommen – Die…

Südafrika ist seit 20 Jahren kein sicheres Land mehr. Man ist eigentlich an den meisten Orten seines Lebens nicht mehr sicher. Nach inoffiziellen Zahlen wurden in diesen letzten 20 Jahren zwischen 3000-4000 Buren samt ihren Familien (auch einschließlich den weißen und schwarzen Angestellten) auf ihren Farmen brutal umgebracht.

……………..Seitdem der ANC in Südafrika die Macht übernommen hat, grassiert allgemein die Kriminalität – auch gegen Schwarze – und insbesondere der Hass auf die weißen Farmer. Der Staat hat nicht mehr die Kraft, in den Slums für Ordnung zu sorgen und bekommt die Kriminalität nicht mehr unter Kontrolle. Die neue südafrikanische Regierung unter Präsident Cyril Ramaphosa hat angekündigt, er werde das Land, das den Schwarzen gehöre und seit Beginn des 17. Jahrhunderts von weißen Bauern der Schwarzen Bevölkerung weggenommen wurde, den rechtmäßigen Besitzern, nämlich den Schwarzen, wieder „zurückzugeben“. Das „Erbe der Apartheid“ müsse nun eine Ende haben. Es gehe nicht an, dass das meiste Land Südafrikas unter der Herrschaft der weißen Minderheit sei. Die Buren fürchten, dies ist der Anfang eines weißen Genozids in Südafrika. Sie sind der Meinung, dass die schwarze ANC-Regierung mit diesen Versprechungen, die Folgen ihrer Misswirtschaft, der Korruption und ihre Unfähigkeit, Recht und Ordnung durchzusetzen, bemänteln will und dem Volk die Farmen als Beute und die Farmerfamilien quasi zum Abschlachten freigibt. …………………….

https://dieunbestechlichen.com/2018/07/suedafrikas-weisse-farmer-verlassen-das-land-wegen-farm-morden-russland-heisst-sie-willkommen/

Wo Widerstand zur absoluten Pflicht wird!

16. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Dieser klammheimliche und auf leisen Pfoten daherkommende Angriff auf die Nation durch die Etablierten Genderirren und den damit verbundenen Angriff auf Kultur und Elternpflichten, muß im Keime erstickt werden. Kinder sind wehrlos.

Haben noch die Genderblender sich ereiffert, wenn die Kriegsteilnehmer in Nahost einst Kinder und Frauen als lebende Schutzschilde einsetzen, so ist das hier kein deut besser. Denn Kinder, egal ob in NahOst oder hier, werden für derartige Frontkämpfe mißbraucht, da sie sich weder wehren können, noch verstehen, was mit ihnen geschieht.

Es ist also Menschenpflicht wie Menschenrecht der Eltern, den Etablierten Genderverrückten die Kinder zu entziehen und den Lenkern dieses Verwaltungskonstruktes BRD die klare Botschaft zu geben, bis hier her und nicht weiter – ihr habt Eure Rechte verloren und die Kinder gehören niemals dem Staat!

Das Elternrecht ist tot – der Staat indoktriniert unsere Kinder!

Renate Sandvoß

Foto vom Autoren übermittelt

Wer kennt es nicht aus seiner Kinderzeit (oder der seiner Kinder) – dieses wunderbare großformatige Wimmelbuch mit seinen dicken, unknickbaren Seiten, in dem man auch nach dem zig-fachsten Betrachten immer wieder neue kleine Szenen entdecken konnte. Wie habe ich es geliebt, da es die Phantasie beflügelte, weil jede kleine liebevoll gezeichnete Szene eine ganz eigene Geschichte beinhaltete.  Ich muß noch heute lächeln, wenn ich an meine kleine Tochter denke, die stets mit einem strahlenden Lächeln ihr riesiges Lieblingsbuch anschleppte, das fast so groß war wie sie.

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/16/das-elternrecht-staat/

Von Unmenschlichkeiten irrealer Vorstellungen allgemeinen Einwanderungsrechtes……

15. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Der Historiker Heinrich August Winkler und viele Andere kompetente Menschen wie Helmut Schmidt, Bundeskanzler a. D. und meine Wenigkeiten und Andere, sagen es ebenfalls und schon lange.

Peter Scholl Latour: „wer Kalkutta ins Land holt, bekommt auch nur Kalkutta“

Und genau das erleben wir heute in Europa. Sie bringen ihre nicht kompatible Kulturen mit, ihren nicht kompatiblen Glauben, ihre nicht kompatiblen Traditionen, ihren nicht kompatiblen Bildungsstand wie ihre nicht kompatible Menschensichten.

Dagegen müssen wir uns gemeinsam erwehren und die Verantwortlichen in Politik, Etablissement und Behördenleitungen wie Staatsanwaltschaften und Justiz, zur Rechenschaft ziehen. Es ist ein geballter Angriff auf die europäischen Menschen, ihre Traditionen, ihre Kulturen, gegen die Aufklärung Europas wie auf die „inneren Ordnungen“.

Wer Leben will, währt sich! In der einen oder anderen Weise. Werden die Europäer nun von Polizei und Militär im Stich gelassen, müssen sie selbst zur Waffe greifen wie diesen Alptraum beenden!

Historiker Winkler im Dlf“Ein allgemeines Einwanderungsrecht hält keine Gesellschaft aus“

15. Juli 2018

Der Historiker Heinrich August Winkler (imago stock&people/Michael Gottschalk)

Der Historiker Heinrich August Winkler fordert die Europäische Union auf, zwischen Migration und dem Anspruch auf Asyl zu unterscheiden.

(……………..)

https://www.deutschlandfunk.de/historiker-winkler-im-dlf-ein-allgemeines.1939.de.html?drn%3Anews_id=903710

Europa am Abgrund…………

15. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Liest man diesen Bericht, der überall in Europa heutzutage möglich ist, so darf man sich in der Tat fragen, ob Europa nur noch von Idioten beherrscht wird. Denn dieser Vorgang ist nicht mehr als Normal zu bezeichnen, sondern zeigt auf, wie verdorben die Genderideologie sich darstellt, wie gefährlich sie ist und wie diese Wirrköpfe auch in Behörden, heute „einen kalten Bürgerkrieg“ gegen die europäischen Bürger in allen Einzelstaaten bereits führen.

Dieser Zustand muß schnellstens beendet werden! Für die Zukunft der Kinder Europas!

Journalistenwatch.com

Schweden – Ein Dentalhygieniker meldet der Migrationsbehörde, dass 80 Prozent der von ihm behandelten Asylbewerber, die angeblich minderjährig waren, bereits Erwachsene sind. Weil er den Betrug öffentlich machte, wurde er entlassen. Zudem muss er nun noch Gerichtskosten von 45.000 Euro bezahlen. Mit Video. Der Zahnarzt Bernt Herlitz war bis vor zwei Jahren noch beim Gesundheitsamt im schwedischen Gotland angestellt und behandelte dort viele Asylwerber. [ 232 more words ]
https://www.journalistenwatch.com/…/zahnarzt-asyl-alterslu…/

journalistenwatch.com

Zahnarzt wird gefeuert, weil er Asyl-Alterslüge aufdeckt

Schweden – Ein Dentalhygieniker meldet der Migrationsbehörde, dass 80…

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/15/zahnarzt-asyl-altersluege/

Pflichtbeitrag für Menschenwürde und Freiheitsideal!

14. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

…………………..Prominente Persönlichkeiten aus der AfD, allen voran Alice Weidel, sind der lebende Gegenbeweis gegen diese Queeriban-Ideologie. Eine Rede Weidels, die sich alle homosexuellen Anti-AfD-Rufer unbedingt anhören und anschauen sollten: ………………

Diese Rede solltet Ihr ansehen, bevor Ihr Euer Anti-AfD-Schild beim CSD hochhaltet!

Veröffentlicht von David Berger am 14. Juli 2018

CSD Köln 2016: Überall Hassparolen gegen die einzige Partei, die gegen die derzeit gefährlichste Form des Homohasses kämpft (c) David Berger

https://philosophia-perennis.com/2018/07/14/diese-rede-solltet-ihr-ansehen-bevor-ihr-euer-anti-afd-schild-beim-csd-hochhaltet/

ZDF-Moderatoren Eva-Maria Lemke sehnt sich nach dem berühmten „Vergewaltigungserlebnis“

10. 07. 2018

http://weltraum.plexum.eu

Wir kennen es ja von den „Grünen-Weichbchen“, die so gerne vergewaltigt werden. Denn die armen Flüchtlinge leiden unter Hormonstau und die deutschen „Fräuleins“ sollten sich Ihnen doch zur Verfügung stellen. Man zeigt Verständnis für ihre ungezügelten „Lustanfälle“ wie man von „Erleben“ spricht, wenn man von diesen Hengsten bestiegen wird.

Desnn es sind notleidende Mitmenschen, die für ihre falsche Kultur, ihr zu frühes Erwachsensein wie für ihre Urtriebe aufgrund von Tradition wie Erziehung, ja nichts können.

Die Urteile von meist neidischen Richterinnen fallen ja auch entsprechend moderat aus. Wie sagte doch Frau Erdogan, von einmal Vergewaltigen geht die Welt nicht unter, Und Kinderfickerei ist dort Gebot!

Frau Lemke – wir wünschen ihnen viele Lustmitmenschen wie viele Erlebensfälle ……. und dazu dürfen sie dann lustvoll singen:

„wer reitet so wild auf der Lemke herein,

es ist des Afghanen bester Freind,

er reitet so geil und wild daher,

nach zwei Minunten kann er nicht mehr…..

Dann kommt sein Bruder,

sein Neffe und mehr,

sie reiten dann weiter,

die Lemke singt sehr,

sie singet von Vögeln,

vom Zwitschern und Nageln,

ihr Schritt ist schon wund,

die Muschi ganz rund….

sie hat nun genug Erlebenskultur,

sie jabst nach Luft –

und plötzlich ist Ruhe…..

Allgemein

ZDF-Lemke: Junge Männer sind generell Vergewaltiger

16. November 2016  Islam, islamisten, Sex-Jihad, vergewaltigungen

Also der Vergewaltigungs-Jihad habe natürlich nichts mit den Flüchtlingen zu tun, schon gar nicht mit dem Islam, da junge Männer generell los zögen, um in Parks und Hauseingängen, Altersheimen etc. junge und alte Frauen zu vergewaltigen, auch Kinder….

Ist es das, was Sie uns mit diesem Tweet sagen wollen, Frau Lemke? (zwangsfinanziertes  ZDF-Mietmaul)

lemketweet

Quelle: Twitter

Sie versucht gerade, HIER zu relativieren und zu erklären, wie sie es gemeint haben könnte. Aber der Satz:

“Junge Männer neigen dazu.”